WEITERE ANGEBOTE

 

SPIRALDYNAMIK

Mit dem dreidimensionalen Bewegungskonzept der Spiraldynamik lassen sich im ganzen Körper Haltungs- und Bewegungsmuster optimieren. Sehr gut geeignet ist die Spiraldynamik für die Verbesserung von Fuss-Statik, -Form und -Bewegung.

 

SWEM-TRAMPOLIN

Die weich schwingenden Bewegungen auf dem SWEM-Trampolin trainieren den ganzen Körper auf sanfte, gelenkschonende Weise.

 

FUSSREFLEXZONEN-THERAPIE NACH HANNE MARQUARDT

In den Füssen ist der ganze Mensch abgebildet, d.h. alle Systeme des Körpers lassen sich auf die Füsse übertragen und durch gezielte Grifftechniken behandeln. Dies unterstützt die Selbstregulation in den Geweben und Organen. Die Methode Hanne-Marquardt-Fussreflex® ist sehr differenziert und die Wirksamkeit durch Studien belegt. Diese Therapie eignet sich als Haupttherapie oder lässt sich als Ergänzung mit physiotherapeutischen Massnahmen kombinieren.

 

MERIDIAN-THERAPIE (MERIMA®) NACH RAINER LÜTH

Auch die Meridiane, also die Energie-Leitbahnen, sind in den Füssen abgebildet. Daher ist es möglich, an den Füssen den Energiefluss im ganzen Körper zu beeinflussen und zu harmonisieren. MERIMA® ist gut mit der Fussreflexzonen-Therapie kombinierbar.

 

LYMPHBEHANDLUNGEN AN DEN FÜSSEN

Die Reflexzonen des Lymphsystems lassen sich über die Füsse gezielt behandeln. So kann der Lymphfluss im ganzen Körper angeregt und ausgeglichen werden. Die Lymphbehandlung wird einzeln oder in Kombination mit der Fussreflexzonen-Therapie angewendet.

 

KLANGMASSAGE MIT TIBETISCHEN KLANGSCHALEN (PLANETENSCHALEN NACH MARCEL KOCAMAN)

Die Klangschalen, die gezielt in bestimmten Anordnungen auf- oder rings um den Körper gelegt werden, können eine tiefe Entspannung und Beruhigung bewirken. Diese Methode wird einzeln angewendet.